Eine kleine Statistik

Besucher: 249992
Getestete Weissbiere: 314
Brauereien: 216

Wir haben zuletzt getestet am 21.10.2017:

Schorsch-Weizen

Eingestellt am: 03.03.2009 von Andre Linke

Im Zuge der Bierpost-Verköstigung begegnete mir nun auch das Schorsch-Weizen. Na, nicht nur mir, sondern auch einigen meiner WBZ-Kollegen. Und einigen unbedarften Opfern - aber dazu später mehr.

Das Schorsch-Weizen der Schorsch-Bräu aus Gunzenhausen rühmt sich, eines der stärksten Biere der Welt zu sein, da es unglaubliche 13 % Alkoholgehalt besitzt. Da kann man um den heißen Brei herumreden, wie man will, das macht einem doch Angst. Der Glaube daran, dass das Power-Bier auch schmeckt, starb beim ersten Lesen des coolen Etiketts. Die 13 geistert einem stetig im Kopf herum. Nun gut, geschenkt ist geschenkt.

Die Flasche ist aus Steingut, mit Plopp und echt super. So etwas müsste es öfters geben, die kann man nur gut finden. Der Geruch ist schwer und süß und der Glaube an guten Geschmack, den man eh nur als naive Hoffnung titulieren konnte, ist nun gänzlich dahin. Mutig, wie ich bin, probiere ich trotzdem.

Wow, das ist der Süßstoff-Erdbeerbowlen-Hammer! So etwas habe ich noch nicht getrunken. Junge, schmeckt das ... anstrengend (schon wieder)! Das kann man gar nicht beschreiben, so un-bier-esk ist das. Zugegeben: Es sieht aus wie ein Bier und die feinen Bröckchen Hefe stören auch nicht wirklich -  da habe ich schon schlimmeres gesehen. Aber auf der Zunge erinnert an Weißbier rein gar nichts. Die vertrauten Maßstäbe verlieren hier ihre Geltung und man muss alternativ bewerten. Mir persönlich fällt allerdings nichts auch nur annähernd positives dazu ein. Was so schmeckt, mag ich nicht trinken!

Da war es also gut, dass ich die wunderbare Idee hatte, das Gebräu während eines regionalen Karnevalsumzuges zu verköstigen. Da hatte ich automatisch sehr viele Mitstreiter und -tester, die allesamt von dem Getränk auf dem falschen Fuße erwischt wurden. Wie gesagt: Es sieht aus wie ein Bier...

Das Gebräu ist, wie auch das Rauchweizen, eine ungewöhnliche Art der Bi-Erfahrung, die man ruhig mal wagen darf. Ob man sie wiederholt, sei dahin gestellt....

André

PS: Naja, getrunken wurde nun doch davon - fast eine ganze Maß...