Eine kleine Statistik

Besucher: 249993
Getestete Weissbiere: 314
Brauereien: 216

Wir haben zuletzt getestet am 21.10.2017:

Saalfelder Gaudi-Weizen

Eingestellt am: 10.03.2009 von Andre Linke

Und weiter geht die Bierpost....

mit dem Saalfelder Gaudi Weizen vom Bürgerlichen Brauhaus in Saalfeld / Thüringen.

Ja, richtig gelesen: ein Weißbier aus dem Osten der Republik. Fairerweise muss man jedoch die räumliche Nähe zum Bierland Franken erwähnen, woher ja nun erwiesenermaßen sehr gute Weißbiere stammen.

Die Aufmachung der Flasche ist in Ordnung, nix besonders, wenn man mal von dem Goldpapier am Flaschenhals absieht - so etwas gibt es ja nicht mehr so häufig.  Der Name Gaudi-Weizen verspricht natürlich große Freude, aber naturgemäß ist der Weißbierfreund skeptisch, kommt das Getränk doch nicht unbedingt aus einer Hochburg der Weißbierbraukunst. Aber - wie schon einiges zuvor - das schreckt mich nicht. Also, frisch eingeschenkt...

Nun, das sieht aber nicht schlecht aus, das Gaudi-Weizen. Eine sehr nette Trübung, nicht weit vom Optimal. Ein recht feiner Hefegeruch steigt in die Nase, das könnte wirklich eine Gaudi versprechen. Endlich kostet der Antrunk mal keine Überwindung bei der Bierpost meiner Frau!

Ach ja, das schmeckt aber ganz gut! Es könnte etwas mehr Geschmacksfülle vertragen und etwas weniger Bittere, doch dieses Bier ist ganz weit weg von schlecht. Die Brauer in Saalfeld verstehen etwas von ihrem Handwerk, da habe ich schon etliches probieren dürfen/müssen, das nicht annähernd herankommt. Eine Benotung lasse ich jedoch ausdrücklich weg, das gehört ins Plenum. Machen wir vielleicht später noch!

Das Fazit fällt hier sehr leicht: ein nettes Weißbier aus Thüringen, das lediglich gegen Ende ein wenig abbaut - absolut okay!

André