Eine kleine Statistik

Besucher: 249993
Getestete Weissbiere: 314
Brauereien: 216

Wir haben zuletzt getestet am 21.10.2017:

Fendt Vario-Weizen ....

Eingestellt am: 16.03.2010 von Stephan Linke

..... von der Aktienbrauerei Kaufbeuren.

Mein lieber Schwiegervater hat mir dieses Weißbier von der Tour mitgebracht. Mit Fendt Vario ist wirklich der Traktor gemeint, da dieses Bier zusammen mit der Fa. Fendt gebraut wurde. Das Bier wurde aus einer laune zum Fendt -Feldtag gebraut ist mittlerweile fester Bestandteil im Sortiment der Brauerei. Mein erster Gedanke zu diesem Bier: Hoffendlich geht es runter wie Öl. Also nehme ich mir die Flasche, die in Ihrer Aufmachung nicht gerade ein Hit ist. Das Etikett passt ehr in eine Fachzeitschrift für Landwirtschaft als auf ein Bier. Aber nach dem öffen kommt einem ein sehr angenehmer Geruch entgegen der mich doch mit einer gewissen Vorfreude einschenken lässt. Nach dem einschenken läuft einem schier das Wasser im Mund zusammen. Eine Perfekte Bernsteinfarbe die vielleicht ein wenig dunkel ist, aber das gefällt mir ja richtigt gut. Der Schaum hält sich sehr gut. Also ein klares Urteil in Farbe, Aussehen und Geruch: 10 Punkte. Voller Spannung genehmige ich mir den ersten Schluck und bin sofort begeistert. Es ist zwar kein Keiler oder Menninger aber es schmeckt sehr, sehr gut. Es hat durch und durch bis zum letzten Schluck geschmeckt. Davon würde ich mir auf jeden Fall eine Kiste Kaufen. Vor allem im Sommer schmeckt dieses Bier mit Sicherheit noch besser.

Mein Fazit zu diesem Weißbier: Es geht runter wie Öl. Es gehört auf mit Sicherheit in unseren 8ter Club.

Der Jupp wollte bei nächster Gelegenheit eine ganze Kiste mitbringen, ich freu mich jetzt schon.

Ars Bibendi

Stephan