Eine kleine Statistik

Besucher: 256763
Getestete Weissbiere: 316
Brauereien: 217

Wir haben zuletzt getestet am 11.11.2017:

Das Weissbier: Öttinger Hefe-Weizen Hell

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 5,4,5,3,4,3,5

Farbe & Geruch: 8,8,7,8,8,7,7

Geschmack: 8,9,8,9,8,7,8

Nachgeschmack: 9,9,7,8,7,7,8

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

7.7705

Unser Fazit:

Dieses Weißbier ist frisch, typisch und hat wirklich keine nennenswerten Schwächen - gerade im Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar...

Die Brauerei: Oettinger

Beschreibung: (Quelle: www.oettinger-bier.de)

Historie

Die Tradition der Oettinger Braugruppe kann bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden. Das Brauhaus in Oettingen wurde nach der Gründung durch die Grafenfamilie, bereits im Jahre 1333 erstmals urkundlich genannt.
Die Brüder Ludwig XI. und Friedrich III. von Oettingen teilten die Stadt 1416 friedlich in zwei Herrschaftsbereiche. Noch heute ist dies an den Barockgiebeln und den Fachwerkbauten des Marktplatzes deutlich erkennbar.
Die Brauerei jedoch blieb auch von der späteren, konfessionellen Teilung unberührt.
Sogar Johann Wolfgang von Goethe kannte Oettinger Bier. Er trank es, als er auf seiner zweiten Italienreise in Oettingen weilte und fand es durchaus erwähnenswert.
Als Spitzweg um 1850 in Oettingen wohnte, genoß er während er im Hofgarten und im alten Schloß den Herkulesbrunnen zeichnete, das »köstliche Oettinger Bier«
Das erst in unserem Jahrhundert zur Genossenschafts-Brauerei umfirmierte »Fürstliche Brauhaus zu Oettingen, Oettinger Bier« wurde 1956 von der Familie Kollmar übernommen.
Die Kollmars sind alteingesessene Brauer aus dem fränkischen Fürnheim am Hesselberg, wo 1731 die erste Familienbrauerei entstand. Diese um 1400 als Markgräflich-Ansbachische Brauerei gegründete Braustätte besteht auch heute noch.
Die traditionell naturtrüben Fürnheimer Biere werden dort nach dem über 600 Jahre alten Rezept der Familie in der idyllischen Dorfbrauerei eingebraut und ausgeschenkt.
»Oettinger Bier« wird in hochmodernen Brauanlagen nach dem Deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Geprägt wurde die heutige Unternehmensgruppe in den 70er Jahren.
Das neue Kundenbewußtsein führte zum preisbewußten und logistisch orientierten Kaufverhalten. Die Ära der Supermärkte begann. Dieser Entwicklung folgend, richtete die Oettinger Braugruppe ihr Produktsortiment bis heute erfolgreich aus.

Philosophie


Wir verzichten auf aufwendige und teure Werbung in den Medien, weil wir der Überzeugung sind, daß ein Produkt mit einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis für sich selbst wirbt.
Wir verzichten auf eine teure "Verpackung" der Flaschen (Hochglanz-Etiketten, farbige bzw. bedruckte Kronenkorken, etc) weil nach unserer Meinung letztendlich der Inhalt zählt. Mit einem eigenen Fuhrpark transportieren wir unsere Getränke bis zum Verkaufspunkt, was uns Kosten einsparen hilft.
In der Herstellung verwenden wir hochmoderne Produktionsanlagen, mit denen es uns gelingt, kostengünstig zu produzieren.
Mit einer extrem schlanken Organisationsstruktur und gut ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeitern erzielen wir eine hervorragende Produktivität.
Wir produzieren - nicht nur aus Kostengründen - möglichst ressourcenschonend und gehen mit unserer Umwelt verantwortungsvoll um.
Wir verwenden ausschließlich qualitätsgeprüfte Rohstoffe nach deutschem Reinheitsgebot, denn nur wenn die Qualität unserer Produkte überzeugt, werden wir Sie als zufriedenen Kunden gewinnen können!

Qualität
Nach unserer Überzeugung hat der Verbraucher ein Recht auf Qualität zu einem attraktiven Preis. Diese Qualität kann nur sichergestellt werden, wenn beim Hersteller die erforderlichen qualitätssichernden Verfahren im Einsatz sind. Es müssen alle Mitarbeiter entsprechend geschult sein und in ihrer täglichen Aufgabenerfüllung die Qualitätsanforderungen verinnerlicht haben. Ebenso ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produkte bis zum Rohstoff zu gewährleisten. Für die Hersteller von Lebensmitteln gibt es den international anerkannten Qualitätsstandard IFS (International Food Standard, Internationaler Lebensmittel Standard), der speziell im Sinne des Verbraucherschutzes und der Zusammenarbeit zwischen Lebensmittelindustrie und -handel sehr hohe Maßstäbe an Qualitätsrichtlinien und -kontrollen legt. Diese Qualitätsanforderungen werden von neutralen Instituten regelmäßig und intensiv im Rahmen eines Qualitäts-Audits überprüft. Uns wird regelmäßig die Erfüllung dieser Standards auf hohem Niveau bestätigt.
Nur zufriedene Kunden bleiben uns treu und empfehlen uns weiter!

Original OETTINGER Dunkles Hefeweißbier

Unser dunkles, naturtrübes Hefeweißbier ist ein frisches und prickelndes Weizenbier. Die Vergärung erfolgt mit feiner, aromatischer Hefe. Die unfiltrierte Abfüllung garantiert das optimale Geschmackserlebnis. Der Stammwürzegehalt beträgt ca. 12,0%. Der Volumen-Alkoholgehalt liegt bei 4,9%

Link: www.oettinger-bier.de