Eine kleine Statistik

Besucher: 249815
Getestete Weissbiere: 311
Brauereien: 213

Wir haben zuletzt getestet am 29.07.2017:

Das Weissbier: Sebastian Riegeles Alte Weisse

Typ:

Dunkel

So haben wir getestet:

Flasche: 6,6,6,8,9,10

Farbe & Geruch: 6,6,7,7,7,10

Geschmack: 3,3,4,4,5,5

Nachgeschmack: 2,2,4,4,5,5

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

4.5515

Unser Fazit:

Beim Geruch kommen die ersten Zweifel, der Auftritt ist aber noch gut. Danach wird es aber unschön - zu wenig süffig, zu lasch, zu säuerlich - Oha!

Die Brauerei: Riegele Brauhaus Augsburg

Beschreibung: (Quelle: http://www.riegele.de)

...schönes Leben hier...

Philosophie

Leidenschaftliches Brauen und Freude am Bier sind seit jeher unser Antrieb und unsere Motivation. Aus diesem Selbstverständnis erwächst unsere bedingungslose Verpflichtung zu höchster Qualität und eine positive Lebenseinstellung die die gesamte Mannschaft des Brauhauses Riegele auszeichnet.
Liebe und Verbundenheit zur Region, Verantwortung gegenüber unseren Kunden und unserer Umwelt zählen für uns ebenso wie die Hingabe zur überlieferten Braukunst. Bewährtes zu bewahren und Offenheit gegenüber dem Neuen – das ist auch die Leitidee des Brauhauses Riegele in seiner fünften Generation.
Der Charakter unserer Biere steht dafür …schönes Leben hier!

Unsere Werte

Die Freien Brauer – Braukunst und Lebensart
‘Die Freiheit zu tun, was richtig erscheint’
‚Milliardengewinne gemacht – Arbeitsplätze abgebaut – Aktienkurs gestiegen’, wer kennt Sie nicht diese oder ähnliche Meldungen internationaler Konzerne und Börsen. Doch es geht auch anders. In Zeiten der Globalisierung sind es oft die kleinen mittelständischen Unternehmen die Verantwortung übernehmen und echte Werte bewahren. So hat das Brauhaus RIEGELE aus Augsburg zusammen mit gleich gesinnten Brauern eine Initiative unter dem Namen ‚Die Freien Brauer‘ gegründet. Zusammen mit unseren Kollegen haben wir uns sieben Grundwerten verpflichtet.
Dazu gehören: Persönlich Verantwortung zu übernehmen, sich aktiv für saubere Umwelt einzusetzen und für gelebte Regionalität einzustehen; natürlich auch die Verpflichtung zu höchster Qualität, einzigartiger Biervielfalt und eben die Freiheit zu tun, was richtig erscheint.
Entscheiden auch Sie sich für das Richtige. Vielleicht ja für die Biere eines Freien Brauers.
No. 1: Grosse Freiheit – Wir sind ungebunden und frei von Konzernstrukturen
No. 2: Persönliche Verantwortung – Wir bürgen mit unserem guten Namen
No. 3: Einzigartige Vielfalt – Wir bieten Ihnen unverfälschte Geschmacksvielfalt
No 4: Höchste Qualität – Wir brauen Biere mit Charakter nur aus besten Rohstoffen
No. 5: Saubere Umwelt – Wir setzen uns ein für respektvollen Umgang mit unserer Natur
No. 6: Echte Tradition – Wir pflegen die Liebe zum Handwerk seit 1386!
No. 7: Gelebte Regionalität – Wir arbeiten für den Erhalt lokaler Arbeitsplätze und für eine gesunde regionale Wirtschaftsstruktur
Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, was unsere sieben Werte konkret bedeuten. Entscheiden Sie selbst, was Ihnen wichtig und richtig erscheint. Und entdecken Sie auf unseren Rücketiketten und Bierdeckeln unsere Werte quasi Schluck für Schluck.

Was bisher geschah

Bis ins Jahr 1386 reicht sie zurück, die stolze Geschichte der Brauerei “Zum Goldenen Roß”. Anno 1884 erwarb Sebastian Riegele sen. diese traditionsreiche Augsburger Braustätte, die sich zum kleinen Kreis der ältesten Brauereien der Welt zählen darf. Von Anfang an, braute er dort mit viel handwerklicher Sorgfalt und Leidenschaft seine typischen Bierspezialitäten, die in Augsburg und Umgebung rasch höchste Anerkennung fanden.
Das Unternehmen entwickelte sich so gut, dass sein Sohn, Commerzienrat Riegele, bereits 1911 einen Neubau vor den Toren der Stadt Augsburg in Angriff nahm. Damit war der Grundstein für eine weitere erfolgreiche Entwicklung gelegt. Gleichzeitig schuf er das Riegelehaus, ein Gebäude in reinem Jugendstil, das noch heute ein Wahrzeichen Augsburgs ist.
Eine eigene Mälzerei wurde erworben, und der Zukauf verschiedener Gastwirtschaften sicherte den Bierabsatz. Damit war die Grundlage für die spätere Entwicklung gelegt. Heute ist das Brauhaus Riegele die größte Privatbrauerei Augsburgs und noch immer vollständig in Familienbesitz und das bereits in der fünften Generation.

Riegele Traditionsbiere

Lange vor dem allgemeinen Reinheitsgebot des Bayernherzogs Wilhelm IV. hatte Kaiser Friedrich Babarossa im Jahre 1156 für Augsburg ein kaiserliches Reinheitsgebot für Bier erlassen. Diese Referenz an die geschmacklichen Ansprüche der Augsburger Handelsherren ist dem Brauhaus Riegele noch heute Anspruch und Verplichtung. Unser Augsburger Herren Pils bringt dies aufs Beste zum Ausdruck.
Und so anspruchsvoll wie das Augsburger Herrenpils werden alle Riegele Bierspezialitäten gebraut. Mit nur vier sorgsam ausgewählten Rohstoffen: Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Zwei Wasserführende Schichten durchstößt der eigene Tiefenbrunnen, ehe aus über 217 m Tiefe jenes kristallklare Brauwasser gefördert wird, das die Grundlage für die besondere Reinheit der Riegele Biere bildet.
Malz, aus bodenständigen heimischenRegionen, naturreiner Aromahopfen berühmter Anbaugebiete, Hefe aus eigener Reinzucht und die uralten Braurezepte des Commerzienrats Riegele lassen Biere entstehen, welche zu den besten deutscher Braukunst zählen. Biere, die echt sind im Geschmack.
So braut unser Braumeister für Sie elf Riegele Bierspezialitäten nach überlieferter Braukunst. Alle frisch! Und keine einzige wird pasteurisiert oder kurzzeitig erhitzt. Damit bleiben alle Vitamine und gesunden Bestandteile erhalten. Aber natürlich profitiert nicht nur die Gesundheit davon, sondern auch und vor allem der Geschmack! Alle individuell! Jede Spezialität hat ihren eigenen Charakter und Geschmack.
Denn schließlich sind die Geschmäcker verschieden. Alle einzigartig! Jede Spezialität gehört zur Besten seiner Gattung. Und dies wird nicht nur durch zahlreiche Verkostungen bestätigt, sondern zeigt sich auch dadurch, dass immer mehr Bierkenner auf den guten Riegele Geschmack kommen!

Sebastian Riegele´s Weisse

Grundtenor:
Die echt bayrische Weissbierspezialität
Ein naturtrübes, unfiltriertes Hefeweißbier mit würziger Bierkräuse und feinster Hefe
Farbe:
Hellgelb und ausgewogen gleichmäßig naturtrüb
Blume:
Hefeblumig
Geschmacksbeschreibung:
Fruchtig, hefeblumig
Angenehm weizenaromatisch mit ganz dezenter Hopfenbittere und dabei richtig vollmundig
Alkoholgehalt:
5,0 Vol. %
Stammwürze:
12,5 %
Essen:
Frühschoppen mit Brez’n und Weißwürsten
Spargelgerichte, Brotzeiten
Übrigens:
Mit der Sebastian Riegele’s Weisse pflegt das Brauhaus bis heute alt-überlieferte bayrische Weissbiertradition in Augsburg zu Ehren von Sebastian Riegele, dem Erbauer und Gründer des Riegele Hauses am Königsplatz.
Die Gärung im Kellerfass und die schonende Separation der Hefe sorgt für die stabile natürliche Trübung und ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.
…schönes Leben hier!

Link: http://www.riegele.de